Zapfwellenstromerzeuger mit Umschaltung von Feld- auf Hofbetrieb nach Vorschrift der BG

1500 U/min Bürstenlos, AVR geregelt mit Isolationsüberwachung | [IT/TN] Netz umschaltbar | Lieferbar bis 85 kVA

Selbstverständlich werden alle unsere Zapfwellenstromerzeuger in der Schutzart IP44 betriebsbereit gefertigt und ausgeliefert. Die landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaften schreiben die Schutzart IP44 vor. Ein Zapfwellenstromerzeuger mit 3 Punktaufnahme darf in Deutschland in Schutzart IP 23 nicht betrieben werden.

Betriebsartenumschaltung von IT auf TN Netz, (Feldbetrieb [IT] | Hofbetrieb [TN]) serienmäßig!

Die Baureihe WA-ZB ISO, unsere Modelle der Zapfwellenstromerzeuger:


Zapfwellenstromerzeuger betriebsbereit
WA ZA 22/4 ISO | 22,5 kVA Dauerleistung | Schutzart IP 44 | Weitere Informationen

WA ZA 27/4 ISO | 27,0 kVA Dauerleistung | Schutzart IP 44 | Weitere Informationen

WA ZA 45/4 ISO | 45,0 kVA Dauerleistung | Schutzart IP 44 | Weitere Informationen

WA ZA 58/4 ISO | 58,0 kVA Dauerleistung | Schutzart IP 44 | Weitere Informationen

WA ZA 85/4 ISO | 85,0 kVA Dauerleistung | Schutzart IP 44 | Weitere Informationen



"AVR": (Automatic Voltage Regulation) ist eine elektronische Spannungsregulierung: Die AVR gewährleistet bei allen unseren Zapfwellengeneratoren eine hohe Spannungsgenauigkeit damit sind Spannnungsschwankungen begrenzt auf ca. 1-2% auch bei Lastwechsel. Voraussetzung dafür ist jedoch ein bestimmungsgemäßer Regelbetrieb und keine unzulässigen "Laststöße" oder sogar eine Überlastung des Zapfwellengenerators. Mit einer AVR ist der Betrieb spannungsempfindlicher Verbraucher (z.B. auch von "Melkroboter oder Fütterungscomputer") meist problemlos gewährleistet. Bitte beachten Sie auf jeden Fall die Angaben und Vorgaben in der technischen Betriebsanleitung anzuschließender Verbraucher.

Alle unsere Zapfwellenstromerzeuger sind nicht nur einfach in der Handhabung sondern können auch einfach verfahren werden. Damit im Ernstfall wirklich alles reibungslos klappt. Die Digitalanzeigen in moderner LED Technik sorgen auch bei Dunkelheit für sichere Sicht.

Hofeinspeisung mit einem Zapfwellengenerator

Soll der Zapfwellengenerator an ein vorhandenes Verteilungsnetz VNB (z.B. Gebäudeinstallation) angeschlossen werden, muss immer sichergestellt werden, dass die Anlage vollständig und zuverlässig vom öffentlichen Stromnetz des Energieversorgungsunternehmens getrennt ist, zum Beispiel mit einem Einspeiseschalter Netz | 0 | Notstrom. Eine Rückspeisung in das öffentliche Stromnetz oder ein Netzparallelbetrieb sind nicht zulässig. Durch Rückspeisung Lebensgefahr durch Stromschlag für Personen, die möglicherweise am abgeschalteten öffentlichen Stromnetz arbeiten. Durch Netzparallelbetrieb mit dem öffentlichen Stromnetz kann der Stromerzeuger beschädigt werden, brennen oder Brände in den elektrischen Leitungen der Anlage verursachen.
Weitere Informationen zur Hofeinspeisung Informationen
© 2018 WA Notstromtechnik GmbH | Telefon: 05246 9200- 0